Wortschatzarbeit 3

Ausgabe: 2/2018

 

Die Lernenden zur Vokabelarbeit zu motivieren, ist besonders im Unterricht der alten Sprachen essenziell, deren Wortschatz nicht durch die aktive Kommunikation in der Sprache umgewälzt wird. Wie die Schüler nachhaltig Vokabeln lernen können, zeigen die Beiträge dieses Heftes.

 

5. – 13. Schuljahr

Impulse für eine zeitgemäße Wortschatzarbeit im altsprachlichen Unterricht


7. – 9. Schuljahr

Laokoons aussichtsloser Todeskampf
Wortschatzarbeit verbunden mit Texterschließung, Interpretation und kleiner Realienkunde


5. – 8. Schuljahr

Discipule, intende! Laetaberis.
Über Lust und Unlust bei der Wortschatzarbeit am Beispiel einer Lehrbuchlektion


9. – 12. Schuljahr

Wortschatzarbeit in der Lektürephase


5. – 13. Schuljahr

Vorschläge zur Wortschatzarbeit im Unterricht, in Textausgaben und Lehrbüchern


5. – 10. Schuljahr

Mnemotechnische Verfahren beim Vokabellernen – eine Bestandsaufnahme


5. – 10. Schuljahr

„Während ich dumm bin, lerne ich Lateinvokabeln.“
Schülereigene Merkhilfen im Spiegel empirischer Befunde


9. – 13. Schuljahr

Wortschatzarbeit und Textvorentlastung in der Lektürephase mithilfe von schulischen Internetportalen